Inhalt

Maßgeschneidert und individuell

Die Kombi-Reha

Innerhalb der Behandlungskette orthopädischer Patienten nimmt die Rehabilitation einen wichtigen Stellenwert ein. Verbesserte Operationstechniken, kürzere Krankenhausaufenthalte und individuelle Patientenbedürfnisse verlangen flexible und gezielte Rehabilitationsmaßnahmen.

Dies bieten wir Ihnen mit der Kombi-Reha als wichtige Ergänzung zur stationären und  ambulanten Rehabilitation. Entwickelt wurde sie in Zusammenarbeit mit dem ZAR Stuttgart speziell für Patientinnen und Patienten mit orthopädischen Erkrankungen um noch besser auf die Bedürfnisse der Betroffenen eingehen zu können.

Die Kombi-Reha beginnt mit der zweiwöchigen stationären Rehabilitation in der Rehaklinik Sonnhalde und wird 10 Tage im Zentrum für ambulante Rehabilitation (ZAR) Stuttgart fortgesetzt. Hier wird der Patient wohnortnah auf den Weg zurück in sein soziales Umfeld und das Arbeitsleben vorbereitet. Die Kombi-Reha kann somit zu einer besseren und schnelleren Reintegration in das private und berufliche Umfeld führen.

Ergibt sich während des stationären Aufenthalts die Notwendigkeit einer Verlängerung besteht problemlos die Möglichkeit, die Kombi-Reha in eine stationäre Rehabilitationsmaßnahme umzuwandeln.

Die Kombi-Reha bieten wir in Zusammenarbeit mit der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg und der AOK Baden-Württemberg an.

Gemeinsames Kombi-Reha-Projekt mit der AOK Baden-Württemberg

Gemeinsam mit der AOK Baden-Württemberg haben wir für Sie als AOK-Versicherte(r) ein Kombi-Reha-Projekt gestartet.

Informieren Sie sich in unserem Flyer ausführlich über die Vorteile des Angebots, den Ablauf und die Voraussetzungen.

Download Flyer Kombi-Reha

© 2019 RehaZentren Baden-Württemberg