Inhalt

Nachhaltige Rehabilitation

Mit vereinten Kräften

Bei der medizinischen Rehabilitation arbeiten Menschen verschiedener Berufsgruppen zusammen, um von Krankheit Betroffene in ihrem Alltag zu unterstützen. Ziel aller Maßnahmen ist, dass die Gesundheit, Arbeitskraft und das soziale Leben der Patientinnen und Patienten soweit möglich wiederhergestellt wird. Ein großes Maß an Eigenaktivität hilft, das Leben – auch mit einer Krankheit – möglichst frei gestalten zu können. Mit unseren Therapie- und Schulungsangeboten wollen wir die Eigenverantwortung des Einzelnen stärken. Der rote Faden unseres Handelns: Sie und Ihre Gestaltungsmöglichkeiten.

  • Übergeordnete Ziele der Rehabilitation
    • Lebensqualität verbessern
    • Chronische Leiden aufhalten
    • Funktionseinschränkungen begegnen
    • Kenntnisse über die Erkrankung vermitteln
    • Integration des Rehabilitanden in den gesamten Behandlungsprozess
    • Förderung der Eigenmotivation
    • Förderung einer angemessenen Einstellung
    • Vermeidung einer Schmerzchronifizierung
    • Erarbeiten von Bewältigungsstrategien
    • Fortsetzung der Berufs- und Erwerbsfähigkeit
    • Förderung von Krankheitsverständnis
    • Aufbau einer realistischen Erwartungshaltung
    Schließen
Eine Angestellte der Rehaklinik Sonnhalde betreut eine Patientin bei einer Übung an einem Fitnessgerät.

Besonders erfolgreich ist eine Rehabilitation dann, wenn Sie als Patientin oder Patient sich als Teil des Behandlungsteams begreifen. Nur wer sich aktiv mit seiner Krankheit auseinandersetzt, wird aus einem Rehabilitationsaufenthalt nachhaltigen Nutzen ziehen und Wissen mit nach Hause nehmen, um auch den Alltag langfristig zu meistern.

Wir helfen Ihnen gerne dabei.

Frau, die lächelt.
„Wir versprechen Ihnen nichts, was wir nicht halten können. Das realistische Ziel ist immer eine verbesserte Lebensqualität – auch bei chronischen Krankheiten.“
© 2019 RehaZentren Baden-Württemberg